PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
  • Summer Sale - 25% Rabatt
  • schnell sein, dabei sein!
Angebote in:
Angebote noch:
Kunstvolle Handarbeit
30 Tage Rückgaberecht
Persönliche Beratung 09366 / 9823540

Das Scheitelchakra (Sahasrara)

Eigenschaft: Medialität und Inspiration

Farbe: Violett

Drüse: Zirbeldrüse

Steine: SugilithAmethyst, Herkimer Diamant, Diamant, Bergkristall

Sahasrara wird auch Kronen- oder Scheitelchakra genannt und ist das letzte der sieben Chakren. Es befindet sich am Scheitelpunkt des Kopfes unter der Fontanelle und ist nach oben hin geöffnet. Das Kronenchakra verbindet den Menschen mit dem All oder Einheitsbewusstsein und ist somit die Brücke zum Großen Ganzen, zur geistigen Welt und zum Seelenplan.

Der Mensch dessen Kronenchakra geöffnet ist, hat tiefe Einblicke in den eigenen Sinn des Lebens und seinen Aufgaben hier auf Erden. Er versteht das alle Erfahrungen einen Sinn haben egal wie Schmerzhaft diese auch machmal sein mögen. Er vertraut seiner Inneren Führung und er erkennt die bedeutende Zusammenhänge die zu seiner Lebenssituation geführt haben. Auch zukünftige Ereignisse lassen sich erahnen und man ist zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Man hat Einsicht in die höheren Welten und einen guten Kontakt zu seinem geistigen Selbst. Das spirituelle Verständnis der Lebensthemen vermittelt einen tiefen inneren Frieden und befähigt einem zu wahrer Selbstverwirklichung.

Störungen oder Blockaden in diesen Chakra können sich wie folgt äußern:

  • Einer tiefen Orientierungslosigkeit
  • Man lebt sein Leben, ist auch emotional, materiell und intellektuell erfolgreich, und trotzdem fehlt dem eigenen Leben Bedeutung, Sinn und Ausrichtung.
  • Die geistige Leere geht einher mit Gefühl der Angst, der Entwurzelung und einer innerlichen Einsamkeit, die sich häufig in den Mittvierzigern oder später zunächst schleichend, später umso deutlicher bemerkbar macht. Sinnkrisen, die Frage, warum man das alles macht, sind die konsequente Folge dieses Mangels, der geheilt werden kann, wenn man sich beginnt mit seinem spirituellen Zentrum zu verbinden.
  • Verhaftung in der materiellen Welt
  • Ein Gefühl von Mangel, Leere und Unzufriedenheit
  • Weltschmerz
  • Dumpfheit
  • geistige Erschöpfung
  • Verneinung der Schöpferkraft
  • Immunschwäche
  • Nervenleiden
  • Multiple Sklerose
  • Krebserkrankungen
  • Ein- und Durchschlafstörungen
Eigenschaft:  Medialität und Inspiration Farbe:  Violett Drüse:  Zirbeldrüse Steine:  Sugilith ,  Amethyst , Herkimer Diamant, Diamant,  Bergkristall... mehr erfahren »
Fenster schließen
Das Scheitelchakra (Sahasrara)

Eigenschaft: Medialität und Inspiration

Farbe: Violett

Drüse: Zirbeldrüse

Steine: SugilithAmethyst, Herkimer Diamant, Diamant, Bergkristall

Sahasrara wird auch Kronen- oder Scheitelchakra genannt und ist das letzte der sieben Chakren. Es befindet sich am Scheitelpunkt des Kopfes unter der Fontanelle und ist nach oben hin geöffnet. Das Kronenchakra verbindet den Menschen mit dem All oder Einheitsbewusstsein und ist somit die Brücke zum Großen Ganzen, zur geistigen Welt und zum Seelenplan.

Der Mensch dessen Kronenchakra geöffnet ist, hat tiefe Einblicke in den eigenen Sinn des Lebens und seinen Aufgaben hier auf Erden. Er versteht das alle Erfahrungen einen Sinn haben egal wie Schmerzhaft diese auch machmal sein mögen. Er vertraut seiner Inneren Führung und er erkennt die bedeutende Zusammenhänge die zu seiner Lebenssituation geführt haben. Auch zukünftige Ereignisse lassen sich erahnen und man ist zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Man hat Einsicht in die höheren Welten und einen guten Kontakt zu seinem geistigen Selbst. Das spirituelle Verständnis der Lebensthemen vermittelt einen tiefen inneren Frieden und befähigt einem zu wahrer Selbstverwirklichung.

Störungen oder Blockaden in diesen Chakra können sich wie folgt äußern:

  • Einer tiefen Orientierungslosigkeit
  • Man lebt sein Leben, ist auch emotional, materiell und intellektuell erfolgreich, und trotzdem fehlt dem eigenen Leben Bedeutung, Sinn und Ausrichtung.
  • Die geistige Leere geht einher mit Gefühl der Angst, der Entwurzelung und einer innerlichen Einsamkeit, die sich häufig in den Mittvierzigern oder später zunächst schleichend, später umso deutlicher bemerkbar macht. Sinnkrisen, die Frage, warum man das alles macht, sind die konsequente Folge dieses Mangels, der geheilt werden kann, wenn man sich beginnt mit seinem spirituellen Zentrum zu verbinden.
  • Verhaftung in der materiellen Welt
  • Ein Gefühl von Mangel, Leere und Unzufriedenheit
  • Weltschmerz
  • Dumpfheit
  • geistige Erschöpfung
  • Verneinung der Schöpferkraft
  • Immunschwäche
  • Nervenleiden
  • Multiple Sklerose
  • Krebserkrankungen
  • Ein- und Durchschlafstörungen
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-25
Summer-Sale
Pranatropfen® Vollkommenheit
Pranatropfen® Vollkommenheit
524,25 € 699,00 € *
-25
Summer-Sale
Scheitelchakra Stein
Scheitelchakra Stein
37,13 € 49,50 € *
-25
Summer-Sale
Pranatropfen® Zadkiel
Pranatropfen® Zadkiel
89,25 € 119,00 € *
Zuletzt angesehen