PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
  • Summer Sale - 25% Rabatt
  • schnell sein, dabei sein!
Angebote in:
Angebote noch:
Kunstvolle Handarbeit
30 Tage Rückgaberecht
Persönliche Beratung 09366 / 9823540

Polyesterharz

Was ist Polyesterharz?

Polyesterharze entstehen durch die Kondensation von zwei- oder mehrwertigen Alkoholen wie zum Beispiel Glycerin oder Glycolen und Dicarbonsäuren. Bei der Herstellung werden keine langkettigen Fettsäuren genutzt. Ungesättigte Polyesterharze werden vorrangig für die Herstellung faserverstärkter Kunststoffe sowie für Gießharze und Spachtelmassen verwendet. Polyesterharz ist im ausgehärteten Zustand je nach Verarbeitung klar, trübe oder undurchsichtig. Der Härtegrad hängt von der Zusammensetzung der Inhaltsstoffe ab und kann stark variiert werden. Polyesterharze weisen eine hohe Resistenz gegen Basen, Benzin, Öl und schwache Säuren auf. In starken Säuren, Laugen, Estern, chlorierten Kohlenwasserstoffen und Ketonen löst sich Polyesterharz auf. Polyesterharze werden als Lackbindemittel verwendet und dienen als Träger von farbgebenden Pigmenten.

Wenn Polyesterharze entzündet werden, leuchten diese mit einer gelben, rußenden Flamme. Bei der Verarbeitung können verschiedene Methoden angewendet werden wie z.B. Spritzgießen und Pressen. Polyesterharz wird in Form eines Kunststoffes für elektroisolierte und hitzebeständige Griffe von Bügeleisen und Töpfen genutzt. Darüber hinaus werden Isolationsmaterialien, Lacke, glasfaserverstärktes Polyester und vieles mehr hergestellt.

Was ist Polyesterharz? Polyesterharze entstehen durch die Kondensation von zwei- oder mehrwertigen Alkoholen wie zum Beispiel Glycerin oder Glycolen und Dicarbonsäuren. Bei der Herstellung... mehr erfahren »
Fenster schließen
Polyesterharz

Was ist Polyesterharz?

Polyesterharze entstehen durch die Kondensation von zwei- oder mehrwertigen Alkoholen wie zum Beispiel Glycerin oder Glycolen und Dicarbonsäuren. Bei der Herstellung werden keine langkettigen Fettsäuren genutzt. Ungesättigte Polyesterharze werden vorrangig für die Herstellung faserverstärkter Kunststoffe sowie für Gießharze und Spachtelmassen verwendet. Polyesterharz ist im ausgehärteten Zustand je nach Verarbeitung klar, trübe oder undurchsichtig. Der Härtegrad hängt von der Zusammensetzung der Inhaltsstoffe ab und kann stark variiert werden. Polyesterharze weisen eine hohe Resistenz gegen Basen, Benzin, Öl und schwache Säuren auf. In starken Säuren, Laugen, Estern, chlorierten Kohlenwasserstoffen und Ketonen löst sich Polyesterharz auf. Polyesterharze werden als Lackbindemittel verwendet und dienen als Träger von farbgebenden Pigmenten.

Wenn Polyesterharze entzündet werden, leuchten diese mit einer gelben, rußenden Flamme. Bei der Verarbeitung können verschiedene Methoden angewendet werden wie z.B. Spritzgießen und Pressen. Polyesterharz wird in Form eines Kunststoffes für elektroisolierte und hitzebeständige Griffe von Bügeleisen und Töpfen genutzt. Darüber hinaus werden Isolationsmaterialien, Lacke, glasfaserverstärktes Polyester und vieles mehr hergestellt.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen